Hallo, Grengeler in aller Welt, so sah es zu Ostern in der Heimat aus!                                                       
Schnee08-01.jpg (38199 Byte)

Schnee08-04.jpg (33754 Byte)
.
Schnee08-03.jpg (32325 Byte)

Winterpracht trotz Kachelmann.

Ostern im Schnee.

"Frohe Weihnachten", das war in diesen Tagen der populärste Ostergruß am Grengel. Ostern im Schnee, ein äußerst seltener Fall, der das letzte Mal in den 50er Jahren bei uns beobachtet wurde.

Den meteriologischen Frühling hatte der populäre Wetterfrosch Jörg Kachelmann eigentlich für den 1.März verkündet. Aber die Natur lässt sich nun mal nicht durch Propheten und Weissager beeindrucken. Der Frühling richtet sich gottlob nach dem Sonnenstand und nicht nach vorwitzigen Fernsehmoderatoren. Der "Frühlingspunkt"  der Sonne ist nun mal der 21. und nicht der 1.März. Das war immer so, und wird auch die nächsten 1000 Jahre so bleiben.

Kaum ein Ort in unserer Gegend ändert sein Erscheinungsbild so sehr mit den Jahreszeiten wie der Grengel. Im Frühling und Sommer erfreut das satte Grün des Parks und die Farben in den Gärten an den Straßenzügen. Im Herbst verzaubern uns die bunten Blätter an Bäumen und Sträuchern. Und wenn Schnee fällt- und das darf auch mal zu Ostern sein- erstrahlt der Grengel in einer Exotik, die man anderswo vergebens sucht. In stiller, eisiger Ruhe liegt der Senkelteich vor uns, wie ein Zuckerkegel ragt der Kirchturm aus vereisten Tannen, und die Föhren im Park wirken wie verzaubert.
Eigentlich schade, dass in ein paar Tagen alles wieder vorbei war. . . .

Schnee08-02.jpg (40356 Byte)

Startseite Grengel.de

Zurück