Kartoffelfest der Grengeler Boore un Mädche


Seiteseeing am Senkel
 


Rheyter Dracula- Fantasie
   

Die 11-jährige Solistin vom Duo
"Kölsch Blood"

Auf  kleinen Plakaten eher zaghaft angekündigt, fand am Samstag den 4. September die diesjährige Sommerfete der Grengeler Boore un Mädche statt. Die KG- GBM hatte sich diesmal für einen Themenevent entschieden, das traditionelle St.- Anno- Straßenfest kam als "Kartoffelfest" daher und zog hunderte Besucher an.
Kartoffeln in all ihren Formen, sei es als Reibekuchen, Folienkartoffeln oder Pommes frites, wurden angeboten, ja sogar ein spezielles Kartoffelbrot hatte sich Bäcker Hardt einfallen lassen. Für Unterhaltung sorgten die Tanzformation des Tan- Gym und die diesjährigen NRW- Meister im Formationstanz aus Niederkassel- Reydt mit ihrer Dracula- Fantasie. Das Vater- und Tochter- Duo "Kölsch Blood" mit wartete mit schmissigen Interpretationen kölschen Liedguts auf. Das gesellschaftseigene Traktorgespann lud die Kinder zur Fahrt rund um den Senkelteich ein. 
Die Fa. Caterpillar hatte ihr "Flagschiff" einen 9 Meter langen und 4 Meter hohen Bulldozer ausgestellt, den die Kinder begeistert erklommen und fachkundig begutachteten. Wen wundert´s, für Bagger, Schlepper und Traktoren hat die Grengeler Jugend, in dritten Jahr des ICE- Baues, einen außergewöhnlichen Sachverstand entwickelt.


 Die Tan- Gym- dancers
 


 Kartoffeln in allen Formen
 

Grengeler Kinder begutachten das Flagschiff von Caterpilar