H-Pack00.jpg (36459 Byte)
Kindergarten Huckepack e.V.

H-Pack07.jpg (24679 Byte)
"Bewegungsbaustellen" draußen und. .
H-Pack02.jpg (24018 Byte)

. . in großzügigen Räumen
H-Pack03.jpg (24589 Byte)

Computer als Lernmedium.
H-Pack04.jpg (25818 Byte)
Immer wieder kreative Reize setzen.
H-Pack08.jpg (26003 Byte)

Selbstverständlicher Umgang mit Büchern

Anmeldung:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der Kindergartenleitung, die Ihnen weitergehende Informationen zum Kindergartenalltag vermitteln wird.
An den Spielnachmittagen (einmal monatlich) im Vor-Kindergartenjahr können/kann Ihr(e) Kind(er) und Sie den KindergartenHuckepack und die Eltern und Kinder besser kennen lernen.
Formal werden die Eltern durch Aufnahme in den Kindergarten Huckepack e.V. zu Mitgliedern des Trägervereins und erkennen Rechte und Pflichten an.

Wollen Sie mehr als Betreuung und die Vorschulzeit für sich und Ihr Kind nutzen?
Dann nehmen Sie doch Ihr Kind Huckepack!
Wir freuen uns auf Sie!

I
nternet: www.kiga-huckepack.de

. . . für Kinder und Eltern, die mehr wollen als nur einen Kindergarten. . . .

Vor mehr als 35 Jahren wurde die Elterninitiative Kindergarten Huckepack e.V. in Porz-Grengel gegründet. Zuerst allein als Alternative zu dem herrschenden Mangel an Kindergartenplätzen initiiert, waren die Gründerinnen und Gründer auch einem pädagogischen Konzept verpflichtet. Kinder und Eltern sollten gemeinsam die wichtige Zeit vor dem Eintritt in das Schulleben gestalten.

Viel Platz drinnen und draußen.
Das Gebäude und Gelände ist von der Martin-Luther-Gemeinde, Wahnheide angemietet.Die Träger des Kindergartens sind die Eltern, die Mitglieder des Trägervereins sind. Der Kindergarten Huckepack e.V. ist dem Päritätischen Wohlfahrtsverband angeschlossen.
Am Rande des Grengeler Stadtwaldes hat der Kindergarten Huckepack sein Gelände. Die Einrichtung besteht aus einer Kindergartengruppe von maximal 25 Kindern i.d.R. von drei bis sechs Jahren. Die Räumlichkeiten des Kindergartens bestehen aus einem 95 qm Gruppenraum, einem Bewegungsraum, einer Küche sowie einem Turnraum im Obergeschoss. Rund 2.000 qm Außengelände stehen den Kindern zur Verfügung. Kindgerechte Spielmöglichkeiten ermöglichen eine ständige Beschäftigung mit der Natur und Umwelt.

Lernen ab 3 -wir sind dabei
Mit einem speziellen pädagogischen Konzept und zusätzlichen Angeboten möchte der Kindergarten Huckepack die kindlichen Bedürfnisse im Vorschulalter unterstützen. Hier setzt das Förderkonzept des Kindergartens Huckepack an.
- Fördern der Lust der Kinder an Bewegung durch ,,Bewegungsbaustellen innerhalb und außerhalb der Einrichtung.
- Durch die Integration von naturwissenschaftlichen und mathematischen Aktivitäten/Experimenten wird auch hier die Grundlage für einen einfacheren Zugang zu den späteren Schulinhalten geschaffen. Ziel ist nicht, mathematisch- naturwissenschaftliche Inhalte zu verstehen, sondern sie als selbstverständlich zu erleben.
- Bei der Medienerziehung steht der pädagogisch begleitete Umgang mit Computern im Vordergrund. Den Rechner als lernunterstützendes Medium zu erkennen, ist für die Entwicklung
einer individuellen Lernkultur auch schon bei Kindern im Vorschulalter eine sinnvolle Investition.

Ergänzende Angebote.
Durch ergänzende Angebote im Jahresplan sollen zusätzliche kreative Reize geschaffen werden. Neben dem individuellen Basteln und Gestalten im Kindergarten werden somit auch die
gemeinschaftlichen kreativen Fähigkeiten und die Teambildung gefördert.

Eine Kooperation mit der katholischen öffentlichen Bücherei in Porz-Grengel unterstützt zudem den selbstverständlichen Umgang der Kinder mit Büchern.
Angebote der Verkehrserziehung, der Gesundheitsförderung etc. werden analog zu anderen Kindergärten durchgeführt.

Finanzierung.
Der Kindergarten ist überkonfessionell, berücksichtigt jedoch die christlichen Feste und Feiertage auch in der Kindergartenarbeit. Zahlreiche Sponsoren unterstützen diese ergänzenden Angebote, die allein aus den Elternbeiträgen nicht zu finanzieren wären.
Die Elterninitiative Huckepack e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen. Die Kommune zahlt 96 Prozent der Personal- und Sachmittel. Als private Einrichtung müssen die Eltern den restlichen Anteil finanzieren.
- Kostenbeiträge für Eltern (neben den, vom Einkommen abhängigen, städtischen Pflichtbeiträgen):
- Monatsbeitrag für Huckepack e.V. (unabhängig von der Anzahl der Kinder im Kindergarten) 8,00 Euro
- Monatl. Elternanteil für jedes Kind als Finanzierungsanteil (ab 2. Kind jeweils 10,00 Euro) 20,00 Euro
Weiterhin sind 12 Arbeitsstunden während eines Jahres zu leisten. Meist werden diese an gemeinsamen ,,Arbeits- Samstagen" von den Eltern erbracht. Vielfältige andere Möglichkeiten zur Beteiligung sind auch gegeben.

Öffnungszeiten
Der Kindergarten ist von montags bis freitags von 08.00 bis 13.30 Uhr geöffnet. Die Kinde sollen spätestens bis 09.00 Uhr in den Kindergarten gebracht und nicht vor 12.30 Uhr abgeholt werden, um eine kontinuierliche Gruppenarbeit zu ermöglichen.
Zu einem Kindergartenalltag gehört, dass ab 09.00 Uhr ein mitgebrachtes Frühstück und gegen 12.30 Uhr eine ebenfalls vorbereitete Zwischenmahlzeit eingenommen wird. Ein gemeinsames Mittagessen wird im Kindergarten i.d.R. nicht angeboten.

Ferienzeiten (Regeltermine):
- Weihnachten: analog zu den Schulferien
- Die Woche nach Karneval
- Die Woche nach Ostern
- Drei Wochen in den Sommerferien
Die definitiven Ferienzeiten werden zu Beginn des       Kindergartenjahres abgestimmt.