Chips und Leiterplatten im Gemeindezentrum.                                                                                                   
Fu-Basteln07.jpg (37391 Byte)
Lötbasteln mit den Porzer Funkamateuren.

Fu-Basteln01.jpg (22295 Byte)
Schaltungsstudium bevor es los geht.
Fu-Basteln05.jpg (24811 Byte)

Jeder einzelne Schritt wird genau erklärt.

Wer denkt, dass im Gemeindezentrum Friedenskirche nur Konfirmandenunterricht und Kirchenchorprobe stattfindet irrt gewaltig. Im Gemeindezentrum gibt es, neben Rückengymnastik, T´ai Chi Gruppen, Gesprächs- und Fitnesszirken, jetzt jeden letzten Mittwoch im Monat eine besonders illustre Gesellschaft, die Lötbastlergruppe für 10-13 Jährige Jungen und Mädchen

Tagesprojekt "Blinklicht"
Fast ein Dutzend junger Leute, ausgerüstet mit Lötkolben, Schaltplänen und Platinen scharen sich um Erwachsene die ihnen die geheimnisvolle Welt der Elektronik nahebringen. Dies geschieht keineswegs mit abstrakten Formeln und Tabellen, sondern als "Tagesprojekt". Nach kurzer Erklärung wird das Vorhaben sofort praktisch umgesetzt.

Begreifen heißt: anfassen können.
Thomas Schmidt ist Initiator und Leiter des Projekts, junger Vater und dazu begeisterter Funkamateur im Deutschen Amateur Radio Club. "Begreifen", sagt er, "kann man nur, wenn man das Gelernte zum Schluß auch wirklich anfassen kann". So vermittelt er als Erstes die Technik des Zusammenfügens elektronischer Bauteile, das Löten.Ist diese Fertigkeit erlernt, gehts sofort in die Umsetzung. Eine Blinkschaltung entsteht, ein elektronischer Summer mit welchem Thomas Schmidt dann richtige Morsezeichen erklingen läßt, wie sie im internationalen Funkverkehr üblich sind, .

Nicht nur für Jungen.
Lötbasteln interessiert nicht nur Jungen. Bei allen Veranstaltungen sind auch immer eine Reihe Mädchen dabei, die mindestens genau so begeistert mitarbeiten wie die Jungen. Zum Schluß nimmt jede(r) Teilnehmer (in) ein elektronisches Ding mit nach Hause, das blinkt, piept oder sogar krabbelt. Einfach Klasse!

Fu-Basteln10.jpg (22248 Byte)
Erst qualmt der Kopf, dann der Lötkolben. . . .

Fu-Basteln11.jpg (24203 Byte)
. . . .und fertig ist das "Wunderwerk"

Startseite Grengel.de

Zurück