Ah-Turnier08-00.jpg (32258 Byte)
30. Turnier der AH-Grengel an der Krieger Straße.

Ah-Turnier08-03.jpg (26631 Byte)
Oft hart, immer Fair und ohne Verletzungen.
Ah-Turnier08-01.jpg (24809 Byte)
Die Entscheidung für die Polonias fiel im 9m-Schießen.
Ah-Turnier08-02.jpg (28051 Byte)
Schirmherr Henk van Benthem würdigte Grengeler Sportsgeist.

Wer Lust an zünftigem Freizeitfußball hat, der ist beim Trainig der Alten Herren Grengel, jeden Donnerstag 18:00 Uhr auf der grünen Anlage an der Krieger Straße herzlich willkommen.

Spiele hatten teilweise Liga-Qualität.

(EB 05/2008)
Wusten Sie, daß es das Alte-Herren-Turnier am Grengel schon seit 30 Jahren gibt? 1978 hielten die Senioren des legendären VFL-Grengel zum 1. Mal dieses Fußballturnier ab, zu dem jeder melden kann, der Spaß am Fußball hat. Das alljährliche "AH-Grengel" entwickelte sich zu ultimativen Kultturnier und bringt Fußballer aus allen Schichten zusammen.

Es ist jedes Jahr immer wieder ein Genuß zu erleben, welche illustren Gruppen die Alten Herren Grengel auf ihrem grünen Platz an der Krieger Straße versammeln. Ganz neu dabei war eine Mannschaft mit dem exotischen Namen "Koblenzer Knödelschorschs" und die "Polonia-Soccers", eine Gruppe polnisch-stämmiger Fußballer des SV- Wahn-Grengel.  Schirmherr Henk van Benthem war von der Stimmung und dem Sportsgeist der Mannschaften so angetan, dass er sich sporntan entschloß die Siegerpokale zu stiften.

Zwei kräftige Gewitterschauer konnten den Fortgang des Turniers kaum aufhalten. Überraschend auch, auf welch hohem Nivau einige Mannschaften spielten. Das Endspiel Polonia Soccers gegen Brauhaus Akazienhof hatte absolute Liga-Qualität. Zwei gleichstarke, beinharte Mannschaften standen sich gegenüber, schenkten sich nichts und spielten  0:0 - unentschieden. Die Entscheidung fiel dann im 9m Schießen zugunsten der Polonias."Als die Entscheidung fiel", sagt Turnierleiter Fred Wirtz, "fiel mir ein Stein vom Herzen. Alles ist ohne Unfall und Verletzung abgelaufen, das spricht für Sportlichkeit und Fairness."

Es blieb ein Pokal über, denn von den ursprünglich gemeldeten 12 Mannschaften waren nur 11 erschienen. Der 12. wurde zum  Ehrenpokal erklärt und ging an die Organisatoren, Köche und Zappese. Hochverdient, wie jeder zustimmen muß, der Küche und Organisation der Alten Herren kennt.
Am Sonntag fand bei strahlendem Wetter das Turnier der "professionellen" Vereinsmannschaften statt. Auch hier siegten die Polonia-Soccers, allerdings nur nach Punkten. Zweiter Sieger wurden die Alten Herren Grengel.

Hier die Ergebnisse vom Samstag:
1: Platz Polonia Soccers
2. Platz Brauhaus Akazienhof
3. Platz Team Libur
4. Platz FC Pitter
5. Platz Wahner Kreisel
6. Platz Johnanns Dreamteam
7. Platz Lords of Porz
8. Platz Koblenzer Knödelschorschs
9. Platz Wahner Piraten
10. Platz Grengeler Draumdänzer
11. Platz Hauptverein (SV Wahn- Grengel)
Bilder: Grengel.de und Porzladen

Startseite Grengel.de

Zurück